Managed Token Service.
Identität von Benutzern prüfen.

Damit nur berechtigte Personen Ihr Telekommunikationsnetzwerk nutzen können, bietet Ihnen mitcaps einen Managed Token Service mit besonders sicherer „Zwei-Faktor-Authentifizierung“ an.

Damit sicher sicher ist

Dazu setzen wir das nach ISO/IEC 27001 zertifizierte Sicherheitssystem des Unternehmens RSA Security „SecurID“ ein. Was bedeutet dies im Detail?

Das Token ist eine Art elektronischer Schlüssel, der z. B. in Form einer Hardware, die mit einem USB-Stick oder einer Smartcard vergleichbar ist, nur autorisierten Personen ausgehändigt wird. Das Token generiert einen Code, mit dem sich jeder Nutzer Ihres Netzwerks zusammen identifiziert (erster Faktor der Authentifizierung).

Da nur der Gebrauch des Tokens allerdings noch nicht vor Missbrauch durch unberechtigte Personen schützt, kombiniert mitcaps den elektronischen Schlüssel mit dem Benutzernamen und einem PIN (zweiter Faktor der Authentifizierung). Erst, wenn in Kombination mit dem Token auch Name und Passwort vom System als richtig eingestuft werden, kann sich die autorisierte Person in Ihr Netz einwählen.

Damit Sie sich beruhigt zurücklehnen können

„Managed“ Token Service nennen wir unsere Sicherheitsdienstleistung, weil wir alles für Sie organisieren – „managen“:

•  das technische Design für Ihr Unternehmen und die zentrale Konfiguration.
•  die Beschaffung der Tokens unabhängig von der Stückzahl.
•  die Service-Verfügbarkeit gemäß Service Level Agreements (SLAs).
•  den kostenlosen Austausch der Tokens nach Ende der Betriebslaufzeit.
•  die sichere Handhabung bei Verlust oder Diebstahl.

Tokenformen:

•  Hardwaretoken
•  Hardwaretoken mit USB-Schnittstelle
•  Token im Scheckkartenformat
•  Softwaretoken für Smartphones
•  Toolbar-Token
•  On-Demand-Authentifikator als SMS für das Handy

  • mitcaps GmbH
    Mombacher Strasse 40
    D-55122 Mainz
  • Fon: +49 (0)6131 95019-10
  • Fax: +49 (0)6131 95019-30
  • Mail: info[at]mitcaps.de